Regelungen für Urlaub in Aldiana Club Resorts in Österreich

Positive Meldungen von der Reisefront. Es geht aufwärts, reisen wird wieder möglich. Allerdings solltest Du Dich erst mal mit Einschränkungen abfinden.

Genießen kann man jedoch auf alle Fälle…

Natur pur in Österreich – zum Beispiel in Aldiana Club Resorts in Österreich

Inmitten des märchenhaften Hausruckwaldes, zwischen den Städten Salzburg, Linz und Passau, liegt der Aldiana Club Ampflwang. Dort findest Du mit Deiner Familie oder Partnerin den optimalen Ausgangspunkt für Fahrradtouren, Spaziergänge und Wanderungen.

Erkunde auf dem Rücken eines Pferdes doch einfach die wunderbare Natur, insgesamt 420 km Reitwege erstrecken sich um den Club.


Familien fühlen sich hier besonders wohl, Kinderherzen schlagen höher im großen Indoor-Spielpark.

Ab der Sommersaison 2020 kannst Du in Ampflwang sogar Urlaub mit  Hund machen. Alle Informationen findest Du hier

Stand 19.05.2020 gibt es von ALDIANA die notwendigen Abstands- und Hygieneregeln dafür

  • Für alle Gäste und Mitarbeiter gilt in den öffentlichen Bereichen des Hotels wie z.B. in den Restaurants, Bars, auf den Korridoren oder den Fitness-Räumen die Verpflichtung, den gesetzlichen Mindestabstand nach Vorgaben der österreichischen Regierung untereinander einzuhalten und eine Mund-Nasen-Schutzmaske oder ein Face-Shield zu tragen. Ausgenommen sind Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr oder Personen, denen es aus gesundheitlichen Gründen nicht zugemutet werden kann.
  • Personen aus dem gemeinsamen Haushalt sowie Gäste, die gemeinsam in einer Wohneinheit untergebracht sind, sind vom Mindestabstand ausgenommen
  • Klares Leitsystem durch Aufsteller, Schilder, Steher, Bodenmarkierungen oder andere Hilfsmittel sind in Eingangsbereichen, an der Rezeption und den Restaurants/Bars angebracht um die Gäste entsprechend zu lenken um größere Gruppen/Ansammlungen zu vermeiden
  • Kein Körperkontakt, kein Händeschütteln, kein Schulterklopfen im Vorbeigehen
  • In Armbeuge husten/ niesen
  • Häufiges gründliches Händewaschen

Animation & Entertainment:

  • Ein Unterhaltungs- und Animationsprogramm wird weiterhin – unter Einhaltung der Corona-Vorschriften – in allen österreichischen Clubs Resorts angeboten
  • Veranstaltungen & Events sind grundsätzliche in Österreich untersagt, daher dürfen aktuell noch keine ALDIANA-Shows (im Theater) angeboten werden

Bars:

  • Die Gäste warten am Eingang der Bar, wo sie von unseren Mitarbeitern abgeholt und zum Tisch geleitet werden. Vor dem Betreten der Bar sind die Hände zu desinfizieren
  • Alle Eingänge zu den Bars sind Desinfektionsmöglichkeit versehen
  • An den Bars wird ausschließlich Tischservice angeboten
  • Das Bestellen oder Sitzen/Stehen an der Theke ist derzeit leider nicht möglich
  • Der gesetzliche Mindestabstand ist zwischen den einzelnen Tischen gewährleistet
  • Erlaubt sind pro Tisch max. 4 Erwachsene Personen + zugehörige Kinder
  • Mitarbeiter tragen MNS-Masken und Handschuhe
  • Die Getränkekarten müssen regelmäßig desinfiziert werden oder das Angebot auf große Tafeln geschrieben werden.

Diskothek / Night-Club:

  • Laut Regierungsbeschluss müssen Bars und Gastronomie um 23 Uhr schließen
  • Daher ist ein Diskothek- oder Night-Club-Betrieb noch untersagt

Essenszeiten:

  • Bei geringer Belegung werden die Essenszeiten individuell und nach Bedarf unserer Gäste festgelegt: z.B. Eltern mit Kindern in der ersten Sitzung und Ruhesuchende, Individualisten eher in der 2. Sitzung
  • Bei Belegung über 150 Gäste werden für das Abendessen Tischzeiten zugewiesen. Zimmer mit geraden und ungeraden Nummern am Ende (1 = 18.30 Uhr – 2 = 20.00 Uhr)

Auf Wunsch können Essenszeiten nach Rücksprache auch individuell getauscht werden!

Grimming Therme:

  • Steht den Clubgästen ab 29.5. zu Verfügung
  • Es besteht keine MNS-Pflicht in Feuchträumen, wie z.B. in Duschen und Schwimmhallen/Thermen. Ebenso besteht keine MNS-Pflicht in den Außenbereichen.
  • Im Thermen-Restaurant gilt die Gastronomie/Restaurant Bestimmung. Vor dem Betreten sind die Hände zu desinfizieren. Im SB-Bereich muss eine MNS-Maske getragen werden und der Mindestabstand eingehalten werden. Erlaubt sind pro Tisch max. 4 Erwachsene Personen + zugehörige Kinder.
  • Liegestühle wurden dezimiert und entsprechend den Mindestabständen neu aufgestellt.
  • Die Gäste werden durch Hinweisschilder darauf aufmerksam gemacht, möglichst die Liegen nicht zu verschieben. Aufkleber auf dem Boden unterstützen dabei.
  • Es gibt eigene Bereiche für Familien (Liegestühle direkt nebeneinander) und eigene Bereiche für Alleinreisende bzw. Gäste, welche die Therme allein besuchen. Hier sind die Abstände zwischen den Liegen entsprechend den gesetzlichen Vorgaben. Dank des großzügigen Innenbereiches und der großen Liegewiese wird es hier zu keinen Kapazitätsengpässen kommen (Personen/m²)
  • Pro Sauna gibt es – entsprechend der gesetzlichen Mindestabstände/Vorgaben – eine maximale Belegung. Diese wird von unserem Thermen- und Sauna-Team kontrolliert. Saunen sind im Betrieb – von Aufgüssen (Verwirbelung mit Handtuch) ist abzusehen
  • Die max. Gästeanzahl in den Becken wird von unseren Bademeistern laufend überwacht

Housekeeping/Reinigung:

  • Es ist keine tägliche „automatische“ Zimmerreinigung vorgesehen
  • Der Gast kann mittels Türhänger täglich selbständig entscheiden, ob ✓ das Zimmer gar nicht gereinigt werden sollte (kein Schild an der Türe)
  • ✓ das komplette Zimmer gereinigt werden sollte (Grüne Schild/Seite)
  • ✓ oder nur die Handtücher gewechselt werden sollten (Gelbe Schild/Seite)
  • Die Zimmerausstattung wird „entrümpelt“. Entfernt werden Kaffeemaschinen, Zeitschriften, Broschüren und Gläser. Diese werden durch Einweg-Becher ersetzt.
  • Besonderes Augenmerk wird bei der Reinigung auf Flächen im Bad, die Nachttische oder Geräte des täglichen Bedarfs wie die Fernbedienung des TV-Geräts gelegt.
  • Es kommen hochwirksame Desinfektionsmittel zum Einsatz. Oberflächen, Griffe, Telefone, Fernbedienungen und Ähnliches werden besonders intensiv bearbeitet.
  • Die erhöhten Hygieneschutzmaßnahmen in den Zimmern erfordern es, dass der Check-In ab 29.5. b.a.w. auf 16:00 Uhr und der Check-out auf 11:00 Uhr verlegt wird.

Kinderbetreuung:

  • Eltern begleiten Ihre Kinder nur bis zum Eingang des Flosse Clubs und betreten diesen nicht – somit besteht kein direkter Kontakt zwischen den Eltern und den Mitarbeitern
  • Möglichst breit gestreute Bring- und Abholzeiten
  • Ausschließlich mit Voranmeldung (Kapazitätsthematik)
  • Nach Betreten der Einrichtungen sollen sich die Kinder die Hände desinfizieren
  • Es besteht keine Maskenpflicht für die Kinder und Mitarbeiter des Flosse-Teams
  • Regelmäßiges Händewaschen über den ganzen Betreuungszeitraum
  • Gruppen möglichst klein halten
  • Desinfektion der Räumlichkeiten (Möbel, Türklinken, Spielsachen)
  • Regelmäßiges lüften
  • Kein Buffet beim Kinderessen (Kein Verzehr im Buffet Bereich erlaubt!)
  • Keine Schwimmschule bis auf Weiteres, da gesetzliche Auflagen noch fehlen
  • Flosse Abenteuerland: wird angeboten – eine Person (Kind) pro 10m² erlaubt

Küche:

  • Arbeitsbereiche werden entzerrt (Desserts/kalte Küche in der Vorbereitungsküche)
  • Arbeitsmaterialen werden noch häufiger heiß waschen, da Hitze die Viren abtötet
  • Mund- und Nasenschutz tragen
  • Kochmütze und Haarnetz tragen
  • Bei Speisenzubereitung werden stets Einmalhandschuhe getragenh
  • häufigeres Wechseln von Reinigungstüchern und häufigeres Waschen von Arbeitskleidung

Hygiene Standards

  • Öffentliche Toiletten werden in kürzeren Intervallen kontrolliert und gereinigt
  • Häufigeres Desinfizieren von Türklinken und Armaturen in den Gästetoiletten
  • Die Anzahl der Desinfektionsspender im Club wird deutlich erhöht, so dass Gäste und Mitarbeiter an allen wichtigen Kontaktpunkten ihre Hände desinfizieren können. Hierzu gehören zum Beispiel die Bars, das Restaurant, öffentliche WCs oder die Lobby.
  • Türklinken, Lichtschalter und Handläufe an Treppen werden laufend desinfizieret

Personenaufzüge/Lift:

  • Personenaufzüge dürfen maximal mit einer Person bzw. mit max. 4 Personen des gleichen
  • Haushalts gefahren werden
  • Die Tasten im Aufzug werden in regelmäßigen Abständen desinfiziert
  • Entsprechende Hinweise werden im Aufzug gut sichtbar angebracht

Personal/Mitarbeiter:

  • Die Mitarbeiter des Clubs arbeiten in festen Teams zusammen, um mögliche Infektionsketten rekonstruieren zu können.
  • Wo möglich mit festen Teams in unterschiedlichen Schichten arbeiten, so dass bei einer Infektion einer Person nicht die ganze Abteilung/Betrieb stillgelegt werden muss.
  • Alle ALDIANA Mitarbeiter werden vor der Wiedereröffnung entsprechend geschult und unterwiesen, die Hygienestandards entsprechend umzusetzen. Die Trainingsunterlagen werden den Mitarbeitern vorab zur Vorbereitung zugesandt / zur Verfügung gestellt.

Reiten:

  • Reiten ist erlaubt und wird in vollem Umfang Angeboten – jedoch mit Mindestabstand
  • Bei Ausritten muss auf die Konstellation geachtet werden

Restaurant / Buffet:

  • Der Galaabend wird beibehalten und seitens F&B im Restaurant durchgeführt
  • Die Gäste warten am Restaurant-Eingang, wo sie von unseren Mitarbeitern abgeholt und zum Tisch geleitet werden. Vor dem Betreten des Restaurants sind die Hände des Gastes zu desinfizieren. Die MNS-Maske ist am Weg zum Tisch zu tragen.
  • Erlaubt sind pro Tisch max. 4 Erwachsene Personen + zugehörige Kinder
  • Die Maske kann am Tisch abgenommen werden.
  • Am Weg zum Buffet und beim Buffet ist die MNS-Maske zu tragen.
  • Das Buffet wird so adaptiert, dass es nur einen Zu- und einem Ausgang gibt und im Einbahnstraßensystem die Bedienung/Entnahme erfolgt.
  • Vor dem Betreten des Buffets muss sich der Gast die Hände desinfizieren Dies wird durch die Mithilfe und Kontrolle unsere Mitarbeiter sichergestellt
  • Die Konsumation von Speisen und Getränken ist in unmittelbarer Nähe der Ausgabestelle nicht erlaubt (im Bereich des Buffets). → wichtig für Kinder!
  • Es gibt eine maximale Anzahl von Gästen im Buffetbereich, um den Mindestabstand gewährleisten zu können → wird durch unsere Mitarbeiter kontrolliert / gelenkt
  • Das Service-Besteck wird regelmäßig (während des Abendessens) durch unser Küchenpersonal ausgetauscht. Eine Selbstbedienung auf den Tischen ist derzeit eingestellt.
  • Das Besteck für die Gäste liegt bereits am Tisch/Platz (keine Selbstentnahme)
  • Wir verzichten auf das Einstellen von Salz- und Pfefferstreuer. Dies kann aber jederzeit beim Personal/Kellner geordert werden
  • Wir verzichten auf Stoffservietten und verwenden ausschließlich Papierservietten
  • Die Getränkestation im Restaurant bzw. die Kaffee-Station beim Frühstück werden ebenfalls im Einbahnsystem geregelt, wobei keine Selbstentnahme durch den Gast erlaubt ist. Diese Stationen werden durch eine(n) MitarbeiterIn betreut, welche die Getränke für den Gast „zapfen“ und (mit MNS-Maske und Handschuhe) überreichen.
  • Tische im Restaurant nur dann gesäubert, wenn der Gast sich nicht am Tisch aufhält. Tischoberfläche, Stuhlrücken sowie Armlehnen werden nach jedem Gast gereinigt

Rezeption/Front Office:

  • Da eine freundliche Mimik und der erste Eindruck beim Empfang enorm wichtig ist und für ein gutes Gefühl beim Gast sorgt, wird die Rezeption mit Plexiglas oder alternativ dazu von der Decke hängendem Plastikschutz geschützt. Die MitarbeiterInnen hinter dem FO-Desk tragen daher Face-Shields statt Maske (Mimik) und Handschuhe.
  • Der Rezeptionstresen wird nach jedem Gast / nach Schichtende/Wechsel desinfiziert
  • Die Clubkarten werden vor jeder Ausgabe desinfiziert
  • Kugelschreiber zum Ausfüllen des Meldeblattes werden mit Handschuhen ausgehändigt und können vom Gast danach mitgenommen werden.
  • Ab dem Eingangsbereich gilt es, den gesetzlichen Mindestabstand einzuhalten. Hinweisschilder beim Eingang, ein Leitsystem (Absperrbänder) bei Engstellen (Türen) mit klar definierten Eingangs- und Ausgangsbereichen, damit sich die Ströme nicht kreuzen werden installiert und durch Aufsteller, Aufkleber und Bodenmarkierung ab dem Haupteingang für den Gast klar ersichtlich gemacht.
  • Beim Check-In/Out müssen (entsprechend große) Wartebereiche für die an- und abreisenden Gäste eingerichtet werden und durch den/die Mitarbeiter der Mindestabstand und die Personenbeschränkung kontrolliert und eingehalten werden
  • Unsere Gäste erhalten am Vorabend der geplanten Abreise ihre Informationsrechnung auf Wunsch auf das Zimmer gelegt/per E-Mail gesendet bzw. können die Inforechnung an der Rezeption anfordern/abholen. Diese Rechnung kann bereits am Vorabend (bevorzugt kontaktlos via Karte) beglichen werden. So reicht es, am Abreisetag beim Verlassen des Clubs die Zimmerkarte einfach in eine Box an der Rezeption zu werfen.

Sport:

  • Outdoor-Gruppen-Aktivitäten (z.B. Yoga, Fitness) sind möglich und für max. 10 Personen gleichzeitig erlaubt (9 Gäste + 1 Animateur) unter Einhaltung der Mindestabstände
  • Bogenschießen ist erlaubt und wird angeboten
  • Tennisspielen ist erlaubt und wird angeboten
  • Reiten ist erlaubt und wird angeboten
  • Golf ist erlaubt und wird angeboten
  • Volleyball Aufgrund der Mindestabstände noch nicht möglich (Ausnahme: Man spielt mit/gegen Menschen im eigenen Haushalt lebend)
  • Radfahren / Mountainbiken / E-Biken ist erlaubt und wird angeboten

Grundsätzlich ist dabei nur zu beachten, dass gegenüber anderen Personen ein Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten ist.

Verboten sind:

Gruppenfahrten bzw. Gruppenwanderungen (mit Menschen, die nicht in derselben Wohneinheit leben), weil der nötige Abstand beim Windschatten- und Nebeneinanderfahren nicht gewährleistet ist.

  • Bike-Verleih / Service ist erlaubt und wird angeboten
  • Wandern / Klettern / Bergsteigen ist erlaubt und wird angeboten
  • Indoorsport (Relaction) ist bis mind. 29.5. nicht erlaubt
  • Clubtanz indoor gilt derzeit als eine Sportveranstaltung und somit aktuell verboten

Seminare/Gruppen:

  • Seminare sind bis zu einer Höchstgrenze von 100 Personen zulässig. Voraussetzung ist die Einhaltung des gesetzlichen Mindestabstandes zwischen den Personen und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutz.

Redaktioneller Tipp: Die ALDIANA Clubs in Österreich sind sehr schön. Also eine echte Alternative für erholsame oder aktionsreiche Tage. Gerne beraten wir und buchen Dein ALDIANA „Travel Dream“ in Austria.

Welldiana:

  • Leistungen der Fußpfleger, Kosmetiker, Masseure (inkl. aller in sich geschlossener Systeme), permanent Makeup/Visagisten sind erlaubt und werden angeboten
  • Auch Heilmasseure können wie bisher tätig sein
  • gleichzeitiger Aufenthalt von maximal so vielen Kunden im Welldiana, dass pro Kunde 10m² zur Verfügung stehen
  • Sonderregelungen wegen Eigenart der Dienstleistung:
  • Kann auf Grund der Eigenart der Dienstleistung der Mindestabstand zwischen Kunden und Dienstleister und/oder vom Kunden das Tragen von einer den Mund- und Nasenbereich abdeckenden mechanischen Schutzvorrichtung nicht eingehalten werden, ist diese nur zulässig, wenn durch sonstige geeignete Schutzmaßnahmen das Infektionsrisiko minimiert werden kann.

 

Diese Maßnahmen werden von ALDIANA zusätzlich zu den gesetzlichen Vorschriften der österreichischen Regierung eingeführt. Entsprechende Abweichungen/Ergänzungen sind nach Vorgaben der Regierung(en) jederzeit möglich. Stand: 19.05.2020

Club Ampflwang

Der Aldiana Club Ampflwang ist der optimale Club für Familien sowie Naturliebhaber. Ob bei einem Spaziergang durch die Natur oder auf dem Rücken eines der 50 Schulpferde, Erholung ist vorprogrammiert.

Was zeichnet de Club aus?

  • Moderne Reitanlage mit zwei Reithallen, Turnier- und Longierplätzen, Pferdekoppeln und Extreme-Trail Parcours sowie Reitkurse für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Größtes Reitwegenetz Österreichs mit über 420 km
  • Tennisplätze und großes Fitness-Angebot
  • Welldiana Club Spa mit Innen- und Außenpool (nur im Sommer)
  • Vollpension Plus mit hervorragender österreichischer Küche, Panoramarestaurant mit Außenterrasse und mehrere Bars
  • Rund 500 qm großer Indoor-Spielpark für Kinder, Kinderbetreuung nach Altersgruppen im Flosse Club (ab 2 Jahren) und Spielplatz
  • Theater und Nightclub
  • Großes Seminarzentrum mit 10 Tagungsräumen
  • WLAN in allen Bereichen kostenfrei

Die 201 Zimmer sind ausgestattet mit Dusche, WC, Haartrockner, Kosmetikspiegel, teilweise kleiner Terrasse, Telefon, Fernseher, Minibar (gegen Gebühr), Safe und Heizung. Am Anreisetag sind die Zimmer ab 15:00 Uhr bezugsfertig und stehen dir am Abreisetag bis 11:00 Uhr zur Verfügung.

Interessant für unsere Business Golfer Community

Golfplätze rund um ALDIANA Clubanlagen in Austria

Golfen in Ampflwang

Der ALDIANA Club Ampflwang bietet im Golfclub Maria Theresia 30% auf das GreenFee an. Der 18-Loch-Platz bietet für alle Golfer ein tolles Golferlebnis. Die Umgebung ist wunderschön und naturbelassen. Der neue „Zauberteppich“ bringt dich komfortabel den Hang zum 8ten Abschlag hinauf. Hier kannst du ganz relaxed die Natur genießen.

Ein weiteres tolles Feature sind die neuen E-Carts mit GPS-Touchscreen. So verfährst du dich garantiert nicht. Überzeuge dich selbst. Wir buchen gerne Deinen Cluburlaub inkl. Greenfees.

Videotrailer zum Club Ampflwang. Dieser spielte bei einer RTL-Extra Doku eine wichtige Rolle.

 

Aldiana Club Hochkönig

Sechs 18-Loch-Golfplätze in 30 bis 60 km Entfernung. Golfkurse. Ermäßigte Green Fees. Golfclub Urslautal und Golfclub Goldegg.

Aldiana Club Salzkammergut

Zwei 18-Loch-Golfplätze in 20 bis 30km Entfernung. Golfkurse. Ermäßigte Green Fees.

 

Zum Autor:

Querdenker/Networker/Journalist

Seit September 2012 ist Bernhard Eckert Herausgeber und Chefredakteur des Business & Wirtschaftsportals Business-on Stuttgart für den Bereich Württemberg.Mit Business ExcellentPR (BEPR) bietet er Unternehmern eine Mitgliedschaft mit einem Bundle aus  aktivem, nachhaltigen Pressemarketing.

Herausgeber und Chefredakteur, Gründer der Community  und des Portals Business Golfer Europe.

Herausgeber und Chefredakteur, Gründer der Formate die-geniesserin und der-geniesser sowie Travel Dreams.

Als Dozent für angewandte Fahrtechnik ist er KFZ-Technisch versiert, mit einem geschulten Blick bei Testberichten. Wichtiger Augenmerk dabei ist der mögliche Einsatz als Firmenwagen, notwendige Sicherheit sowie betriebswirtschaftliche Belange der Unternehmer.

15 Jahre IT-Branche (EADS, Compaq, Hewlett Packard) ergeben eine Menge Erfahrung in Bezug auf Infrasruktur und Equipment innerhalb Unternehmen.

Mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Fitnessbranche bringen den richtigen Blick für Fitness & Ernährungsthemen.

Moderator Business-ON Portal Talk.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.