Ascott Limeted eröffnet unter der Co-Living-Marke lyf weitere Häuser

lyf Sukhumvit 8 Bangkok © The Ascott Limited

The Ascott Limited: Co-Living-Marke lyf mit sechs neuen Häusern in China, Australien und auf den Philippinen 

Das erste lyf-Haus in Thailand, Lyf Sukhumvit 8 Bangkok, eröffnete vergangenen Freitag in einem der angesagtesten Einkaufs- und Unterhaltungs-Hotspots der Stadt

The Ascott Limited (Ascott), einer der führenden internationalen Betreiber von Gästeunterkünften und hundertprozentige Tochtergesellschaft von CapitaLand, verzeichnet weiterhin eine starke Nachfrage nach seiner neuesten Lifestyle-Marke „lyf“. Das innovative Co-Living-Konzept richtet sich an Millennials, die nach Flexibilität, Authentizität und besonderen Gemeinschaftserlebnissen suchen. Mit sechs neuen lyf-Häusern in Melbourne, Peking, Hangzhou, Shanghai, Xi’an und Manila fügt Ascott weitere 1.000 Einheiten zu seinem Portfolio hinzu.

Kevin Goh, Chief Executive Officer von Ascott: „Trotz der aktuellen Herausforderungen im globalen Gastgewerbe erfährt das vielfältige Markenportfolio von Ascott weiterhin eine große Unterstützung durch unsere Langzeitgäste, bestehend aus Einheimischen, Expatriates und Unternehmen. Unsere Kunden schätzen den Komfort unserer Apartments, in denen sie leben und arbeiten können. Lyf ist eine hybride Unterkunftslösung, die das Beste aus den Konzepten Serviced Residence, Hotel und Co-Living vereint. Sie ist für Langzeitgäste konzipiert und bietet zugleich Flexibilität für Gäste, die einen kurzen Aufenthalt planen. Die Bedeutung von Co-Living-Konzepten ist nach wie vor groß, wie auch die Unterzeichnung der sechs neuen Häuser und die Eröffnung unserer zweiten lyf-Immobilie in Bangkok zeigen. Es ist nicht nur ein starker Beweis für die operative Belastbarkeit von Ascott, sondern verdeutlicht auch das Vertrauen der Grundstückseigentümer in die einzigartige Positionierung unseres Co-Living-Produktes.“

Mit der Erweiterung von sechs neuen Häusern verfügt Ascott über insgesamt vierzehn lyf-Häuser und mehr als 2.700 Wohneinheiten. Dreizehn dieser Immobilien sollen zwischen 2020 und 2024 in Bangkok, Peking, Cebu, Fukuoka, Hangzhou, Kuala Lumpur, Manila, Melbourne, Shanghai, Singapur und Xi’an eröffnet werden. Zusätzlich sucht Ascott nach Möglichkeiten, seine Lifestyle-Marke an bedeutenden Standorten wie Frankreich, Deutschland, Indonesien, den Niederlanden, Südkorea, Großbritannien und Vietnam zu etablieren.

Goh fügt hinzu: „Die erhöhte Nachfrage nach lyf spiegelt sich auch in den Zahlen unseres lyf Funan Singapur wider, das von April bis Juni 2020 eine durchschnittliche Auslastung von 86 Prozent aufwies. 95 Prozent der Gäste entschieden sich im Mai zudem für einen längeren Aufenthalt von einem bis sechs Monaten. Ascott hat bereits Schritte eingeleitet, um unsere operative Stärke, technischen Fähigkeiten und Dienstleistungsservices in einer Post-Covid-19 Tourismuslandschaft zu verbessern. Wir werden unser Produktangebot weiter ausbauen, um Ascotts Position als führender Anbieter von Gästeunterkünften zu festigen und unseren Gästen wie Geschäftspartnern weiterhin einen Mehrwert zu bieten.“

Joel Oei, Leiter der Marke lyf, sagt: „Die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Kunden hat für uns oberste Priorität. Wir nutzen die starke soziale Präsenz und technologischen Möglichkeiten von lyf, um unsere Aktivitäten online durchzuführen und mittels virtueller Rundgänge und Digital-First-Marketing-Kampagnen unsere Reichweite zu erhöhen. Die modernen und multifunktionalen Wohnräume können leicht in private Arbeitsbereiche umgewandelt werden und bieten unseren Gästen mehr Flexibilität und Effizienz. In den geräumigen Arbeits- und Besprechungsbereichen finden Gäste zudem Annehmlichkeiten wie Smart Screens und High-Speed-WLAN.“ 

lyf Sukhumvit 8 Bangkok öffnete am 31. Juli 2020 seine Tore

Nach der erfolgreichen Eröffnung des lyf Funan Singapur im September 2019, eröffnete Ascott am vergangenen Freitag sein erstes lyf-Haus in Thailand. Das lyf Sukhumvit 8 Bangkok bietet 196 Zimmer und befindet sich in einem der trendigsten Einkaufs- und Unterhaltungszentren der Stadt, umgeben von diversen Cafés, Bars und Restaurants. In wenigen Gehminuten entdecken Gäste zudem eine Skytrain- und Zugstation. Zimmerbuchungen können ab sofort über die App „lyf by Ascott“ oder über die Webseite von lyf vorgenommen werden.

Über The Ascott Limited

The Ascott Limited ist Mitglied von CapitaLand. Das Unternehmen ist einer der größten internationalen Betreiber von Gästeunterkünften mit über 700 Residenzen in über 180 Städten in mehr als 30 Ländern verteilt über Zentralasien, den Asien-Pazifik-Raum, Europa, den Nahen Osten, die USA und Afrika. Das Portfolio aus Serviced Residences und Hotels umfasst die Marken Ascott, Citadines, Citadines Connect, Somerset, Quest, The Crest Collection, lyf, Préférence, Vertu, Harris, Fox, Yello und POP!.

In Europa betreibt die Gruppe 53 Häuser in acht Ländern: 1 Citadines in den Niederlanden (Amsterdam), 2 Citadines in Belgien (Brüssel), 33 Residenzen in Frankreich (14 Citadines in Paris und 14 Citadines in weiteren Städten, 5 Häuser von The Crest Collection, davon 3 in Paris, 1 in Tours und 1 in Golfe-Juan), 1 Citadines in Georgien (Tiflis), 6 Residenzen in Deutschland (1 Ascott in Frankfurt, 4 Citadines in Berlin, München, Frankfurt und Hamburg sowie The Madison Hamburg), 1 Citadines in Spanien (Barcelona), 8 Residenzen in Großbritannien (The Cavendish London, 6 Citadines in London und 1 Quest in Liverpool) sowie 1 Residenz in Irland (Temple Bar Hotel Dublin). www.the-ascott.com

  • lyf Sukhumvit 8 Bangkok © The Ascott Limited

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.