Initiative „Virtuelles Land Dominikanische Republik”

© Dominikanische Republik Tourist Board |

Dominikanische Republik launcht neue Initiative „Virtuelles Land Dominikanische Republik”

 Karibikfans können die Dominikanische Republik jetzt erleben, ohne das eigene Land zu verlassen: Die neue interaktive Plattform „Virtuelles Land Dominikanische Republik“ ermöglicht es, den Inselstaat von allen Seiten kennenzulernen und sich für die nächste Reise inspirieren zu lassen. Dazu gehören die Vorstellung von Ausflügen und Aktivitäten in den wichtigsten Touristengebieten, der Austausch von Videorezepten typischer dominikanischer Gerichte und Cocktails sowie Merengue- und Bachata-Lehrgänge und vieles mehr.

 

„Wir wissen, dass es zurzeit viele Menschen gibt, die unser Land besuchen möchten. Daher wollen wir allen Reiseenthusiasten die Möglichkeit bieten, ihre Reise anzutreten, ohne die eigenen vier Wände zu verlassen – obwohl natürlich nichts das Gefühl ersetzt, die Dominikanische Republik persönlich zu erleben“, sagte Magaly Toribio, Marketingberater des Tourismusministeriums der Dominikanischen Republik (MITUR). „Auf unserer virtuellen Plattform können Karibikfans ihre Reiseplanung mit interaktiven und einzigartigen Erfahrungen starten, mehr über das breit gefächerte Angebot der Dominikanischen Republik erfahren und gleichzeitig in unsere fröhliche Kultur eintauchen“, so Toribio weiter.

 

Die Seite „Virtuelles Land“ soll Reisende aus aller Welt dazu motivieren, das Nummer-1-Reiseziel in der Karibik kennen zu lernen oder gar in Erinnerungen zu schwelgen. Die Plattform wird laufend mit neuen Erfahrungen, virtuellen Touren und Aktivitäten aktualisiert, die als Inspiration für all diejenigen dienen, die mehr über die endlosen Möglichkeiten in der Dominikanischen Republik erfahren wollen.

 

Die Plattform „Virtuelles Land“ umfasst 360 Videos, die es den Besuchern ermöglichen, nicht nur die besten Strände des Landes zu erkunden, sondern auch Abenteuer, Natur und Kultur auf eindrucksvolle Weise zu entdecken.

 

Wie im realen Leben wird auch im virtuellen Erlebnis die Musik eine zentrale Rolle spielen, indem Konzerte renommierter Künstler geboten werden. Am Freitag, dem 24. Juli, findet ein Konzert mit Covi Quintana, einer der herausragendsten Stimmen des dominikanischen Pop, statt, gefolgt von einem Konzert des renommierten Latin-Jazz-Pianisten Michel Camilo, der unter anderem einen Grammy, einen Emmy und drei Latin-Grammys gewann.

 

Der Zugang zu „Virtuelles Land“ ist über die Website www.godominicanrepublic.com oder direkt über www.drvirtualcountry.com möglich.

Weitere Informationen zu den Reisebestimmungen sowie zur aktuellen Lage vor Ort gibt es hier.

Das Dominican Republic Travel Resource Center gibt zusätzliche Auskunft zu den häufig gestellten Fragen in Sachen Covid-19.

© Dominikanische Republik Tourist Board |

Die Dominikanische Republik ist das zweitgrößte und das vielfältigste Land der Karibik:  Auf einer Fläche von 49.967 Quadratkilometern liegt es im östlichen Teil der Insel Hispaniola. Der Atlantische Ozean im Norden und das Karibische Meer im Süden prägen die abwechslungsreiche Landschaft mit dichtem Regenwald, fruchtbaren Hügeln und steppenähnlichen Regionen. Mit bis zu 3.175 Metern (Pico Duarte) zählen die Berge im Landesinneren zu den höchsten der Karibik. Dieser Abwechslungsreichtum sowie die 1.609 Kilometer lange Küstenlinie mit mehr als 200 Stränden und ganzjährig warmen Temperaturen locken jährlich fast sechseinhalb Millionen Gäste aus aller Welt an. Besucher erwartet eine allgegenwärtige Geschichte mit historischen Sehenswürdigkeiten, ein gelebtes kulturelles Erbe aus Kunsthandwerk, Kulinarik, Musik und Tanz sowie eine gut ausgebaute Infrastruktur mit Unterkünften für jeden Geschmack und Geldbeutel.

Zwei neue Luxusresorts in der Dominikanischen Republik

Neue Luxusresorts in der Dominikanischen Republik Diesen Herbst erwarten gleich zwei Hotelneueröffnungen Gäste der  Dominikanischen Republik. Durch das „The Ocean Club“, a Luxury Collection Resort sowie dem „Serenade Punta Cana Beach“, Spa & Casino Resort wird das Angebot an Luxusunterkünften im karibischen Inselstaat erweitert: The Ocean Club, a Luxury Collection Resort und Serenade Punta Cana …

0 Kommentare

Initiative „Virtuelles Land Dominikanische Republik”

Dominikanische Republik launcht neue Initiative „Virtuelles Land Dominikanische Republik”  Karibikfans können die Dominikanische Republik jetzt erleben, ohne das eigene Land zu verlassen: Die neue interaktive Plattform „Virtuelles Land Dominikanische Republik“ ermöglicht es, den Inselstaat von allen Seiten kennenzulernen und sich für die nächste Reise inspirieren zu lassen. Dazu gehören die Vorstellung von Ausflügen und Aktivitäten …

0 Kommentare

Plan zur Wiederbelebung des Tourismus

Der neue Tourismusminister der Dominikanischen Republik, David Collado, hat den 15. September als Stichtag für die neue Reiseversicherung für Besucher der Dominikanischen Republik genannt. Zu diesem Zeitpunkt fällt auch der bislang obligatorische  Covid-19 Test bei Einreise ins Land weg. Er wird durch zufällige Stichproben ersetzt. Der neue Tourismusminister der Dominikanischen Republik, David Collado, hat sich …

0 Kommentare

Mallorca-Meliá Calvia Beach Hotel

Eine zehntägige Recherche Reise auf Mallorca sollte mir helfen zu verstehen warum es als das siebzehnte Bundesland bezeichnet wird. Vor vielen Jahren war ich schon einmal auf der Insel, leider habe ich von der Insel damals nicht viel gesehen. Mallorca ist landschaftlich sehr vielfältig, auf der Insel gibt es zudem sechzehn Golfplätze die es zu …

0 Kommentare

Rügen – Top Ferienort in Deutschland

Bereits seit Jahrzehnten ist eine deutliche Bewegung im Markt für Urlaubsdomizile wahrnehmbar – und zwar gen Osten. Längst ist die Insel Rügen als Top-Ferienort Deutschlands nicht mehr wegzudenken. Dabei bietet die Insel neben zahlreichen Möglichkeiten der Urlaubsgestaltung laut Ostsee MV Sotheby’s International Realty auch einen der vielseitigsten Märkte für Ferienimmobilien. Bauernhaus in der Natur? Strand-Apartment? …

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.