Ab April 2022 fliegt PLAY nach Nordamerika

 

Reisende können mit PLAY besonders günstig und bequem nach Nordamerika reisen: Die isländische Airline erweitert ihr Streckennetz um die Destinationen Baltimore und Boston und verbindet damit 23 europäische Städte mit den USA. Auf allen Flügen ist ein Stopover in Reykjavik möglich, so dass Passagiere die isländische Hauptstadt Reykjavik erkunden können.

(c)Grace Dadson | Mit PLAY nach Baltimore…

Mit PLAY zum Sonderpreis nach Baltimore und Boston

Ab dem 8. April 2022 können Reisende mit PLAY vier Mal wöchentlich von Berlin aus sicher und bequem mit einer kurzen Zwischenlandung in Reykjavik nach Baltimore in der Nähe von Washington fliegen. Kurz danach, ab dem 29. April 2022 folgt dann auch die Flugverbindung nach Boston. Mit der Erschließung des Flughafen Stuttgarts ab Juni 2022 verbindet PLAY ab dem kommenden Sommer zwei deutsche Flughäfen mit den Destinationen Baltimore und Boston. Wer jetzt noch auf der Suche nach einem besonderen Weihnachtsgeschenk für die Liebsten ist, sollte sich das besondere Angebot, das PLAY nun macht, keinesfalls entgehen lassen: Im Zeitraum vom 16. bis 24. Dezember dieses Jahres bietet die isländische Airline unvergleichlich günstige Flugpreise für die oben genannten Flugverbindungen an. Tickets für eine Strecke von Berlin oder Stuttgart nach Baltimore oder Boston für die Zeiträume von April bis Juni 2022 und September bis Oktober 2022 sind bereits ab 139 Euro zu buchen. 

Die Tickets sind im Aktionszeitraum auf der offiziellen Internetseite der Airline https://www.flyplay.com/ buchbar.

Wichtiger Schritt für die Expansion der isländischen Airline

Mit dem großen Schritt der Expansion nach Nordamerika ermöglicht PLAY es vielen Europäern besonders günstig, bequem und komfortabel nach Nordamerika zu reisen und den amerikanischen Reisenden wiederum 23 vielfältige Top-Destinationen in Europa zu entdecken. Dabei ist es der Low-Cost-Airline mit modernen Werten wichtig, der günstigste Anbieter auf dem Markt zu sein, um den Passagieren wertvolle Reiseerlebnisse zu ermöglichen.

(c)Jakob Licht | Mit PLAY nach Boston…

Der CEO von PLAY, Birgir Jónsson sagt: „Wir sind stolz darauf, das Angebot von PLAY auf die Vereinigten Staaten auszuweiten und Boston und Baltimore anzufliegen, um amerikanischen und europäischen Reisenden eine neue Möglichkeit zu bieten, einzigartige Ziele zu entdecken. Mit unseren zuverlässigen und erschwinglichen Flügen können Reisende ihr Reiseziel genießen, anstatt zu viel Geld für den Flug dorthin auszugeben.“

Bisher verband PLAY zahlreiche europäische Destinationen mit der isländischen Hauptstadt Reykjavik und konnte neben ihrem modernen Konzept, einer Pünktlichkeit von über 96 Prozent der Flüge und einem exzellenten Service auch mit einem flexiblen und individuellem Buchungskonzept überzeugen. Bei diesem zahlen Reisende lediglich eine Grundgebühr für ihren Flug und können dann je nach Bedarf das benötigte Gepäck oder diverse weitere Serviceleistungen dazu buchen. Damit ist PLAY der ideale Anbieter, um besonders günstig in die USA zu gelangen und eine unvergessliche Reise zu erleben.
  
Über PLAY

PLAY ist eine neue Low-Cost-Airline aus Island, die im November 2019 von Experten der Luftfahrt gegründet wurde. Die Fluggesellschaft bietet niedrigpreisige Reisen zu Top-Destinationen an. Dabei setzt PLAY moderne Flugzeuge des Typ Airbus A321neo ein. Die derzeit aus drei Flugzeugen bestehende Flotte fliegt momentan verschiedene europäische Flughäfen an. Ab dem Jahr 2022 möchte PLAY kostengünstige Langstreckenflüge anbieten und dafür einige nordamerikanische Destinationen in das bestehende Streckennetz integrieren. Weitere Informationen sind unter www.flyplay.com verfügbar.

Ab April 2022 fliegt PLAY nach Nordamerika

  Reisende können mit PLAY besonders günstig und bequem nach Nordamerika reisen: Die isländische Airline erweitert ihr Streckennetz um die Destinationen Baltimore und Boston und verbindet damit 23 europäische Städte mit den USA. Auf allen Flügen ist ein Stopover in Reykjavik möglich, so dass Passagiere die isländische Hauptstadt Reykjavik erkunden können. Mit PLAY zum Sonderpreis …

0 Kommentare

Angler Traum Arizona

Angelparadies Arizona Ganze Seen mieten und fürs Angeln auch noch bezahlt werden Wie sagt das Sprichwort? „Der schlechteste Angel-Tag ist immer noch besser als der beste Arbeitstag.“ Gemäß dieser Redensart erlebt man die allerbesten Tage in Arizona. Denn auch wenn es für viele unerwartet scheint, der Grand Canyon State bietet zahlreiche Möglichkeiten Angeln zu gehen …

0 Kommentare

Der beste Strand der USA – Top-5 weltweit 

Erneut ausgezeichnet: St. Pete Beach Millionen Reisende haben entschieden und im Rahmen der Tripadvisor Travelers‘ Choice Awards 2021 die besten Strände rund um den Globus gekürt. Erneut kann die Region St. Pete/Clearwater mit ihren traumhaften Stränden glänzen: Wie heute bekannt gegeben wurde, wurde St. Pete Beach zum besten Strand der USA gewählt und befindet sich …

0 Kommentare

Arizona ist eine Reise wert

Fünf ungewöhnliche Museen in Arizona Der Bundesstaat Arizona ist weltweit für seine facettenreiche Natur und den ikonischen Grand Canyon bekannt. Darüber hinaus locken zahlreiche kulturelle Highlights Besucher aus aller Welt an. Zudem verfügt Arizona über einige ganz besondere Museen, welche durchaus überraschen. Das Arizona Office of Tourism stellt fünf ungewöhnliche Museen im Grand Canyon State …

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.