Hotel Victory Therme Erding

@Therme Erding: seit 1999 ein Publikumsmagnet…

Zuerst war sie da: Die Therme Erding mit der Grundsteinlegung im November 1998. Eröffnet wurde sie dann im Oktober 1999. Leinen los… so hieß es dann im Oktober 2014. Das Schiffhotel Victory sticht mit 102 wandelbaren Kabinen in See. 2019 war die Redaktion bei der Jubiläumsfeier für das fünfte Jahr mit an Bord.

Es ist fast nicht zu glauben… die Therme Erding ist nun  mehr als zwanzig Jahre alt… und trotzdem so modern wie nie. Die Grundlage für die Therme wurde bereits 1983 entdeckt. Allerdings wurde damals eine Ölbohrung vorgenommen, zutage kam in 2‘350 m Tiefe jedoch das wertvolle 63° heiße Thermalwasser. Diese fluorid- und schwefelhaltige Quelle speist fast alle Becken der Thermenwelt.

„Leuchtturm“ Projekt Therme Erding

Eher ein Zufallsfund, ist die Therme Erding heute eine absolute Erfolgsgeschichte. Geschäftsführer Jörg Wund, mit ihm saßen wir am Kaptain’s Tisch beim Jubiläumsabend des Schiffhotel Victory, erzählte uns wie dieses Projekt entstanden ist. Definitiv war es damals ein gewagtes Unterfangen, dieses „Leuchtturm Projekt Therme Erding.“ Es strahlt noch heute weit über die Landesgrenzen hinaus und war Vorbild für spätere Bäderwelten.

Mit seinem Vater Josef Wund, einem sehr erfolgreichen Architekten, entstanden die ersten Planungen zur Therme. Lichtdurchflutet, offen und warm sollte die einzigartige Architektur zusammen mit einem ausgeklügelten Erlebniskonzept eine Oase für erholsame Stunden bieten. Andere von diesem, noch nicht da gewesenen Konzept zu überzeugen sei nicht einfach gewesen. Viele Skeptiker hielten dies für nicht erfolgversprechend. Alle Widerstände überwindend, wurde die Therme Erding am 3.Oktober 1999 als rein privat finanziertes Projekt eröffnet.  Die Anfangsinvestition von 25 Millionen Euro brachte Erding einen wichtigen Arbeitgeber. Anfangs 110 Mitarbeiter, beschäftigt die Therme Erding heutzutage ca. 1000 Menschen aus der Region.

Ein Ereignis im Dezember 2017 brachte für Jörg Wund einschneidende Veränderungen mit sich. Sein Vater verstarb zehn Tage vor Weihnachten bei einem Flugzeugabsturz. Keine einfache Situation für ihn, verlor er ja nicht nur den Vater sondern auch den maßgeblichen Initiator der Erlebniswelt.

Stand heute sind über 225 Millionen Euro in die Entwicklung der Themenwelt geflossen. Mit Herz und Seele ist Jörg Wund bestrebt den Besuchern unvergessene Stunden der Erholung und des Erlebens zu bieten. Wenn er erzählt spürt man die Leidenschaft dafür.

Die Thermenwelt hat den Tourismus in Erding einen riesen Schritt nach vorne gebracht. Dies wurde in Gesprächen mit anderen Unternehmern aus Erding deutlich hervorgehoben. Sie sind froh diesen „Magneten“ vor Ort zu haben. Durch rund 1,8 Millionen Besucher pro Jahr  profitieren Hotel und Gastronomie ganz erheblich. Nicht nur für Menschen aus der Region ist die Therme einer der größten Arbeitgeber. Die Thermenwelt lockt auch gutes Personal aus anderen Regionen an.

„Hotelschiff Victory“

Am 21. Oktober 2014 öffnete das „Hotelschiff Victory“ seine Kajüten und erweiterte das Urlaubsparadies Thermenwelt Erding.

Nun aber zu einer weiteren Investition die sich auszahlte. Am 21. Oktober 2014 öffnete das „Hotelschiff Victory“ seine Kajüten und erweiterte das Urlaubsparadies. Egal ob Paare oder Familien, für alle gibt es geeignete Unterkünfte. Wandelbare Kabinen bieten Platz für bis zu 6 Personen und sind für Familien bestens geeignet. Aber auch Geschäftsreisende finden für sich einen erholsamen Platz neben Wellenbad mit Palmen. Das Themenhotel Victory bietet so einige Hingucker, da heißt es Augen auf und staunen.

Das Victory Gästehaus liegt direkt neben dem vor Anker liegendem Hotelschiff Victory. Seit 2016 bietet es 88 Appartements und 6 Studios.

Das Serviceangebot des Hotelkomplexes ist fantastisch. Es bleiben eigentlich keine Wünsche offen. Es gibt große Parkplätze, W-LAN, Tagungsräume und ein vielfältiges Animationsprogramm. Kulinarisch verwöhnt wird man in unterschiedlichen Bars und Restaurants.

Über der Urlaubswelt Wellenbad und dem Hotel Victory Therme Erding schwebt ein riesiges Cabrio Glasdach. Wie alle Dächer in der Therme Erding lässt es sich bei warmem Wetter öffnen. Egal was man in der Therme betrachtet, es ist gut durchdacht und geplant. Als Gast fühlte ich mich dort mehr als gut aufgehoben. Ich fühlte mich einfach sauwohl…

Gastronomie Hotel Victory

Victory Kapitän Jens Bernitzi (L) stellt die Küchenchefin Elisabeth Englert (R) vor….

Und das lag vor allem natürlich mit an der fantastischen Küche im Victory. Die Kreativität von Elisabeth Englert, Küchenchefin im Hotel Victory Therme Erding, zeigte sich beim Jubiläums Dinner ganz deutlich. Sie liebt frische, junge und hochwertige Küche. Darüber hinaus interpretiert sie Klassiker geschickt auf moderne Art & Weise. Als Gast wird man immer wieder positiv überrascht von den tollen, sehr leckeren Küchenkreationen. Kein Wunder das Elisabeth Englert bei ihrer Kochausbildung Auszeichnungen erhielt.

Ausbildungsengagement

Im Hotel Victory Therme Erding wird sehr viel Zeit sowie Engagement in die Ausbildung des Nachwuchses investiert. Der Kapitän Jens Bernitzki, ihn kenne ich nun schon viele Jahre, bestätigte mir dieses. „Eigenes Personal auszubilden und auf unsere Bedürfnisse zu prägen, ist der Garant für unsere zufriedenen Kunden. Die Auslastung des Hotels von ca. 90% bestätigt mich darin. Vor allem deswegen haben wir auch viele zufriedene Stammkunden.“

Auch Elisabeth Englert sagt verantwortlich für den Küchenbereich: „Der Nachwuchs ist unsere Zukunft. Wenn wir nichts dafür tun, dann dürfen wir uns später nicht beschweren, dass wir keinen Nachwuchs haben.“

Vor allem seit Jens Bernitzki das Ruder im Victory übernommen hat geht es ständig aufwärts. Auch bei ihm ist die „Familienzugehörigkeit zur Therme Erding“ zu spüren. Für seinen Bereich, wie natürlich gesamt die Therme, gibt es 2020 nun ja leider so einige Klippen zu umschiffen.

Publikumsmagnet

Die Therme Erding hat Besucher aus ganz Deutschland, sogar Europa. Kein Wunder, hat sie doch schon vielfältige Awards gewonnen. Bereits 2001 war sie Testsieger der Stiftung Warentest. Die „Goldene Pinie“ erhielt sie 2011als Gesamtsieger „Freizeitpark“ von Dertour’s. 2012 dann in der Kategorie „Tropenparks und Erlebnisbäder“. Sowohl 2015 als auch 2017 erhielt sie die Auszeichnung „familienfreundlichstes Erlebnisbad Deutschland“. Unter „Bayerns Best 50“ gehörte sie viermal in Folge zu den Besten aufgrund der überdurchschnittlichen Steigerung im Mitarbeiter- und Umsatzwachstum.

Victory Eigner Jörg Wund (L) und Kapitän Jens Bernitzki (R) beim anschneiden der 5 Jahre Victory Jubiläumstorte.

Jede Menge Auszeichnungen

Zwei aktuelle globale Auszeichnungen bescheinigen dem Hotel Victory erneut exzellenten Gästeservice bei höchsten Qualitätsstandards. Über 30.000 Reisende und Experten bescheinigen mit dem angesehenen World Luxury Hotel Award die herausragenden Leistungen in der Hotellerie. Mit dem  Galatian Award wurde das Victory, basierend auf hervorragendem Service, luxuriöseste Einrichtungen und Gästeerfahrung als eines der renommiertesten Hotels ausgezeichnet. Kapitän und Hoteldirektor Jens Bernitzky ist sichtlich stolz auf die Auszeichnungen: „Corona hat unsere Branche vor große Herausforderungen gestellt. Umso mehr freut mich, dass wir nicht nur eine sehr hohe Auslastung verzeichnen konnten, sondern die Gäste mit unserer Leistung – gerade unter Berücksichtigung der Auflagen und Einschränkungen – und unserem Service glücklich machen konnten.“

Alles in allem ist es also nicht verwunderlich das die Besucherzahl des Jahre 2019 bei 1,8 Millionen lag. Noch nicht lange her, konnte die Therme ihren 25. Millionsten Besucher empfangen.

Fazit der Redaktion

Die Geniesser:In- und Travel Dreams Redaktion beim Boarding im Hotelschiff Victory…

„Die Therme Erding sowie das Hotelschiff Victory bricht Rekord um Rekord. Bei unserem Aufenthalt zum fünf jährigen Jubiläum des Victory konnten wir sehen und spüren warum das so ist. Bei einzigartigen Details, extrem engagierten Mitarbeitern und einem fantastischen rundum Service kann man sich einfach nur „sauwohl“ fühlen. Aufgrund der schwierigen Corona bedingten Voraussetzungen in diesem Jahr haben wir es leider nicht geschafft uns dort erneut ein paar Tage zu erholen. Jedoch konnten wir in unserem Adventskalender zwei Eintrittskarten für die Thermenwelt verlosen. Die Therme Erding lebt und wächst, in unseren Augen wohl ein ganz wichtiger Erfolgsfaktor. Das Management nutzte die Corona bedingte Schließung um zu sanieren und neues zu erschaffen. Beispielhaft wurden Talente der Mitarbeiter dazu genutzt. Somit mussten diese zum Großteil nicht in Kurzarbeit. Wir wünschen der Therme Erding und dem Hotelschiff Victory weiterhin viel Erfolg. Ich freue mich auf jeden Fall auf den nächsten Besuch in der Thermenwelt Erding.„
Bernhard Eckert, Herausgeber/Chefredakteur

Traumhaftes Urlaubsziel für Groß und Klein an der türkischen Riviera

  Das ELA Excellence Resort Belek bietet ein einmaliges Urlaubserlebnis für die ganze Familie Sommerzeit ist Ferienzeit. Familien wollen gemeinsam einen schönen, entspannten Urlaub verbringen. Doch Eltern kennen das: Kinder haben selten dieselben Prioritäten wie Erwachsene. Im Urlaub wollen aber alle Spaß haben und sich erholen. Wie jeder auf seine Kosten kommen kann, zeigt das …

0 Kommentare

Die Geschichte des Royal Hotel Sanremo

Die Geschichte des Royal Hotel Sanremo*****L    Von gekrönten Häuptern bis zum preisgekrönten Spa Es ist das Land, in dem sich Berge und Meer ganz nah sind. Zwischen der Côte d’Azur im Westen und der Toskana im Osten liegt Ligurien, drittkleinste Region Italiens. An der Blumenriviera um Sanremo zeigt sie ihre ganze Schönheit, die bereits Kaiserin Sisi verzauberte. Immer …

0 Kommentare

Lauterdörfle Schwäbische Alb

Kurztripp ins Alb-Lauterdörfle Unweit von Stuttgart, starke 60 Fahrminuten entfernt, liegt ein ideales Urlaubs Domizil für Familien oder Paare. Bedeutend näher als das Allgäu… mindestens genau so viel Erholung. Das Alb-Lauterdörfle in Hayingen bietet 105 Ferien-häuser verschiedener Größen. Bis zu 6 Personen in bis zu 3 Doppelzimmern finden darin Platz. (c)Bernhard Eckert | Lauterdörfle bei …

0 Kommentare

2022 bietet Mecklenburg-Vorpommern ein facettenreiches Programm

Mecklenburg-Vorpommern bietet Geniesser:innen weißen Sand unter den Füßen. Du kannst im Strandkorb relaxen oder durch die Ostseewellen toben. Im Kanu, Hausboot oder auf dem SUP auf Augenhöhe mit Bibern und Fischreihern durch urwüchsige Natur gleiten. Historische Hansestädte und herrschaftliche Schlösser auf malerischen Wegen mit dem Rad oder zu Fuß erwandern oder im Wellnessurlaub entspannen. Natürlich …

0 Kommentare

James Bond in Apulien

Paragon 700 bietet 007-Paket an  Filmreifer Urlaub:  Auf den Spuren von James Bond in Apulien: Anlässlich des neuesten James Bond Films „No Time to Die“, der in Süditalien spielt und Ende September in die deutschen Kinos kommt, bietet das Paragon 700 Boutique Hotel & Spa in Apulien ein besonderes Paket an, bei dem sich die …

0 Kommentare

Bucuti & Tara Beach Resort

Private Hochzeit, großes Publikum Destination Weddings werden seit Jahren zu einer immer beliebteren Form des Heiratens. Mit dem engsten Freundes- bzw. Familienkreis verbringt man den schönsten Tag des Lebens an einem paradiesischen Ort und gestaltet ihn somit noch magischer. Auch das mehrfach ausgezeichnete Bucuti & Tara Beach Resort auf Aruba eignet perfekt für diesen Anlass. …

0 Kommentare

Familienurlaub auf Gut Nisdorf

Familienurlaub: Aktiv entspannen im Bio-Familienhotel an der Ostsee Mecklenburg-Vorpommern Weite Felder, baumbestandene Alleen, stilvolle Ostseebäder sowie architektonisch reizvolle Hansestädte: Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern ist abwechslungsreich und dementsprechend gefragt. Seit vielen Jahren führt das Bundesland die Liste der beliebtesten Reiseziele deutscher Urlauber an, wie die alljährliche Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) belegt. Nur im vergangenen …

0 Kommentare

Neues Luxusresort auf Korfu

Angsana Corfu Resort & Spa   Das erste europäische Hotel der Banyan Tree Gruppe wird auf Korfu eröffnet. Ab 15. Juni 2021 heißt  das neue Luxusresort über der Bucht von Benitses Gäste willkommen.     Banyan Tree Group, die renommierte Hospitality-Marke, die sich als Pionier des Pool-Villa-Konzepts und des nachhaltigen Luxus international einen Namen gemacht …

0 Kommentare

Hotel Victory setzt Segel

Ahoi liebe Geniesser:Innen, in Erding wird Segel gesetzt. Ab Samstag, den 22. Mai 2021 sticht das Hotel Victory wieder in See, sofern die 7-Tage Inzidenz in Erding stabil bei einem Wert unter 100 bleibt. Auch das direkt ans Hotel Victory angeschlossene Wellenbad inkl. Außenbereich kann unter diesen Voraussetzungen als großzügiger und exklusiver Wellnessbereich wieder für …

0 Kommentare

DER Kaprunerhof

Momentan noch geschlossen öffnet der Kaprunerhof am 3. Juni 21 wieder seine Pforten um Gäste zu begrüßen.  Unter Berücksichtigung allgemein geltender Corona – Verordnungen freut sich das Kaprunerhof Team auf anreisende Geniesser. Um Geniesser:Innen zusätzliche Flexibilität bei der Reiseplanung zu geben, sind  Stornofristen im Sommer 21 angepasst: Bis 7 Tage vor Anreise ist eine kostenlose Stornierung möglich. Essen und …

Ein Kommentar

Zum Autor: Bernhard Eckert

Querdenker/Networker/Journalist

Bernhard (Berny) Eckert

Seit September 2012 ist Bernhard Eckert Herausgeber und Chefredakteur des Business & Wirtschaftsportals Business-on Stuttgart für den Bereich Württemberg.
Mit dem Business Excellent Net bietet er Unternehmern Bundle mit  aktivem, nachhaltigen Pressemarketing. Er ist Herausgeber und Chefredakteur, Gründer der Portale Business Golfer Europe | die-geniesserin.eu | der-geniesser.eu | travel-dreams.club.

Als Dozent für angewandte Fahrtechnik (z.B. Auffrischungskurse nach Fahrpause) ist er KFZ-Technisch versiert, mit einem geschulten Blick bei Testberichten. Zudem Ausbilder aller Motorrad Klassen und Instructor/Moderator für Motorrad Sicherheitstrainings.
15 Jahre IT-Branche ergeben eine Menge Erfahrung in Bezug auf Infrasruktur und Equipment innerhalb Unternehmen.
Mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Fitnessbranche bringen den richtigen Blick für Fitness & Ernährungsthemen.
Moderator Business-ON Portal Talk

 

Mallorca-Meliá Calvia Beach Hotel

© Claudia Krönicher | Das Meliá Calvia Beach auf Mallorca lädt direkt am Eingang schon zum relaxen ein.

Eine zehntägige Recherche Reise auf Mallorca sollte mir helfen zu verstehen warum es als das siebzehnte Bundesland bezeichnet wird. Vor vielen Jahren war ich schon einmal auf der Insel, leider habe ich von der Insel damals nicht viel gesehen. Mallorca ist landschaftlich sehr vielfältig, auf der Insel gibt es zudem sechzehn Golfplätze die es zu erkunden gilt. Zentraler Standort für die Inselrundreise wurde das Meliá Calvia Beach in Magaluf.

Diese mehrtägige Recherche sollte mir Mallorca näher bringen.
Im Vorfeld habe ich von vielen Seiten schon sehr unterschiedliche
Meinungen dazu gehört. Einige sagen: Was soll ich auf dieser „Sauf
Insel“, nur Hektik und viele betrunkene Urlauber. Andere sagen:
Eine wunderschöne Insel mit tollen Orten und einer außerordentlichen
Vielfalt.

Vor vielen Jahren war ich schon einmal auf der Deutschen liebster Insel.
Damals war ich in einem typischen „Ferienbunker“ bei Alcudia,
also im Norden der größten der Balearen Inseln. Nun wollte ich den
Rest der schönen Insel kennenlernen. Gebucht wurde der Aufenthalt
nicht über ein Reisebüro. Den Flug, das Hotel sowie das Auto für
die zehn Tage waren im Internet recherchierte Angebote. Kleiner Tipp
am Rande: Buchen Sie sehr günstige Angebote schnell… je mehr Sie
sich Zeit lassen werden Ihnen durch den Browser höhere Preise
angeboten. Dahinter liegen Automatismen der einzelnen Anbieter
Portale.

Als zentralen Standort ergab sich in Magaluf die Gemeinde Calvia. In
der Bucht liegt genau gegenüber El Arenal mit dem berühmt
berüchtigten Ballermann, in der Mitte liegt Palma. Das ausgewählte
Meliá Calvia Beach Hotel liegt direkt am Strand, im gebuchten Zimmer
mit Panorama Meerblick Zimmer hat man einen fantastischen Traumblick
auf die Bucht von Palma. Dieses moderne, neue Hotel wurde gerade
frisch renoviert. Zum Flughafen Son Sant Joan (PMI) benötigt man nur
20 Minuten. Er ist sechsundzwanzig km entfernt, die Innenstadt Palmas
nur vierzehn. Also die ideale Wahl, um einen entspannten,
unterhaltsamen Urlaub mit der Familie oder dem Partner zu verbringen.

Von der großen Terrasse des Hotel Meliá Calviá Beach genießen Sie während des Frühstücks oder Abendessen einen spektakulären Blick auf den Strand, die Bucht von Palma und die balearische Naturlandschaft. Zu den gastronomischen Highlights zählen die Themenbuffets mit internationalen und einheimischen Spezialitäten. Das Frühstücksbuffet ist mehr als
reichhaltig. Aufgrund des tollen Ambientes und fantastischem Angebot haben meine Reisebegleitung und ich uns jeden Morgen ein ausgiebiges Frühstück gegönnt. Was gibt es schöneres als dort morgens in der Sonne zu sitzen, tolle Begleitung zu haben, kulinarisch verwöhnt zu werden und gemütlich den zu Tag beginnen. Das Lebensgefühl während
dieser zehn Tage im Meliá Calvia Beach Hotel war einfach unbeschreiblich… jederzeit gerne wieder.

Eines meiner Highlights war der Golftag auf dem nahegelegenen T Golf & Country Club Poniente. Dieser Golfplatz liegt nur fünf Autominuten vom Meliá Calvia Beach entfernt. Bereits auf der Fahrt vom Flugplatz zum Hotel habe ich den Course entdeckt. Das tolle
Ambiente, die fantastische Terrasse sowie die mehr als freundliche Clubmanagerin luden direkt zum ersten Kaffee in der Sonne Mallorcas ein.

Näheres dazu lesen Sie im eigenständigen Artikel…

Unser gemütliches sitzen auf der Golf Restaurant Terrasse brachte den bis dato etwas gestressten Körper sofort in ein wohliges Lebensgefühl. Danach galt es ins Hotel einzuchecken und das Zuhause für die nächsten Tage zu beziehen.

Angekommen im Meliá Calvia Beach wurden wir an der Rezeption sehrfreundlich empfangen. Während ich kurze Worte mit der Hotelmanagerin wechselte, brachte man unser Gepäck auf ein Meliá-Zimmer mit Panorama-Meerblick. Mit den Keycards in der Hand machten wir uns auf den Weg in den achten Stock. Voller Vorfreude öffnete ich unser Zuhause für die nächste Zeit. Der WOW Effekt war einfach gigantisch… die Tür öffnete sich und damit sofort der fantastische Ausblick aufs Meer. Die komplette Front des
sonnendurchfluteten Zimmers besteht aus Glas, durch die große Glasschiebetür gelangt man auf den Balkon. Sofort war klar: Dies ist nicht nur ein Hotelzimmer, es ist vielmehr ein echtes
Wohlfühlterrain.

Das Meliá Calvia Beach verfügt über einige Zimmer Kategorien. Es ist ideal für Paare oder Single. Familien sind optimal untergebracht in den Suiten oder Zimmern mit Durchgang zum
anliegenden Raum. Diese ausgesprochen modernen und eleganten Zimmer sind mit einem überraschend avantgardistischen Touch eingerichtet.
Je nach Kategorie verfügen sie über einen Privatbalkon und einen frontalen Blick auf das Meer. Genießen Sie das einzigartige, gemütliche Ambiente. Das ist nicht genug? Einen extravaganten Touch und Service finden Sie im „The Level“ Bereich. Machen Sie sich mit einem Klick an dieser Stelle einen Eindruck davon…. Das Melá Calvia Beach verfügt über Zimmer mit einer Eckfenster Verglasung. Der Blick daraus über die Bucht ist einfach spektakulär.

 

The Level

Nach dem Auspacken des Koffers und der Unterbringung in den für zwei Personen ausreichenden Schränken und Schubladen war es Zeit ein wenig zu relaxen und vom Balkon aus die herrliche Aussicht zu genießen. Dabei schnell ins WLan des Hotels eingeloggt um die
vorhandene Anbindung zu nutzen. Dies funktionierte auch auf dem Balkon hervorragend, so ließ sich bequem vom Tablett aus eine Übersicht verschaffen um grobe Tagesplanungen für die Inselrundfahrten zu machen. Durch den gemieteten Seat Leon war ein uneingeschränktes, flexibles recherchieren auf der Balearen Insel möglich. Dies würde ich jedem empfehlen der nicht nur faul am Strand liegen möchte. Es gibt sehr schöne Panoramen zu genießen,
Ausblicke die Sie für immer bei sich tragen werden. Leider hatte ich auf dieser Reise noch nicht die Canon EOS 760D zur Verfügung gestellt bekommen, meine Reisebegleitung jedoch besitzt eine Canon. So sind zu meinen Handybildern noch jede Menge Landschaftsbilder mit einer EOS 10D entstanden.

Wandern auf Mallorca

Übrigens, auf Mallorca sind auch Wanderurlaube echte Alternativen. Die vorhandenen Bergketten im Südwesten der Insel laden regelrecht dazu ein, bieten aus der Höhe fantastische Eindrücke zum Meer, der Küste sowie dem Inland. Ein Ausflug in diese Region der Insel lohnt sich, entlang der Küste und in den Berghöhen findet man einen fantastischen Ausblick nach dem anderen. Eine sehr gute Freundin hat dort schon so einige Wanderhighlights erlebt, absolut empfehlenswert.
Jedoch sollte man dazu nicht unbedingt die Sommer Monate wählen, es könnte etwas zu warm werden…

Das Meliá Calvia Beach genießen

Nachdem wir nun schon seit vier Uhr früh auf den Beinen waren, wurde es langsam Zeit für eine erfrischende Dusche in dem modern eingerichteten Bad. Für zwei Personen absolut richtig dimensioniert und funktionell. Über Haartrockner, Rasierspiegel, Handtuchheizung und Hotel eigenen Pflegemitteln ist das Bad hervorragend eingerichtet.

Erfrischt und aufgemöbelt kam dann das erste Abendessen im Melià Calvia Beach Hotelrestaurant. Verwöhnt durch einen wunderschönen Blick auf die Bucht, von unserem Tisch aus, erkundeten wir das mehr als reichhaltige mediterrane und internationale Buffet. Sicherlich kennen
Sie diese Qual der Wahl, wenn man vor lauter Wald die Bäume nicht mehr sieht… einfach fantastisch was die Auswahl so alles hergab. Für die nächsten zehn Tage versprach dieses sehr gute Essen jede Menge Hüftgold…

Im Anschluss ans Essen folgte ein weiterer Genuss… Live

Musik in der Merkado Bar. Von zwanzig bis dreiundzwanzig Uhr spielte, täglich wechselnd, eine Band. Zum zuhören kann man gemütlich im Barbereich des Meliásitzen. Da die Bands schon ab zwanzig Uhr spielen, ist es möglich sich schon beim Essen im Restaurant einen Eindruck von ihnen zu machen. Die Musik ist dabei keinesfalls laut oder störend, eher sanft im Hintergrund zu hören.

Gastronomie

Es erwarten Sie im Meliá Calviá Beach mehrere gastronomischen Optionen. Ein abwechslungs-reiches Angebot, bei dem auch die Gourmet-Küche nicht zu kurz kommt, einheimische Spezialitäten angeboten werden und Sie mit traditionell mediterranen
Gerichten, sowie internationaler Küche verwöhnt werden. Es bietet sich Ihnen ein exquisites Angebot an Speisen, die beim Abendessen mit verschiedenen musikalischen Darbietungen abgerundet werden. Wenn Sie dem Koch gerne bei seiner Arbeit zusehen, dann ist das Show-Cooking ein authentisch kulinarisches Spektakel!

RESTAURANT MERKADO

SPEZIALITÄTEN: Entdecken Sie die überraschende internationale Gastronomie mit
mediterranem Touch von den Chefköchen.
BESCHREIBUNG:
Büfett mit Show-cooking.
Verschiedene Bereiche mit hochwertigen Produkten wie Backwaren, Salaten, Gemüse und frischem Fleisch und Fisch der Saison. Das Restaurant ist zum Frühstück und Abendessen geöffnet.
Besonderheiten:
Frühstück oder Abendessen auf unseren Terrassen mit Panoramablick

auf das Meer. Es wird zweifelsohne eine der schönsten Erinnerungen sein, etwas, das Sie gemeinsam mit Freunden erleben möchten.

RESTAURANT THE LEVEL

Spezialitäten:
Ruhiges und ausgezeichnetes Restaurant, in dem der Chefkoch eine erlesene Karte mit saisonalen Produkten und mallorquinischen Einflüssen, die auf Ihre Geschmäcke, Vorlieben und Nachfragen abgestimmt werden, anbietet.
Beschreibung:
Es verfügt über eine Terrasse mit Pool und Meerblick. Ruhiges, erlesenes Restaurant, in dem jeden Tag ein besonderes Menü für Sie zusammenstellt wird.
Besonderheiten:
Nur für The Level-Gäste, geöffnet zum Frühstück und Abendessen.

CAPE NAO BEACH CLUB & RESTAURANT

Spezialitäten:
Strandclub mit erlesener Karte sowie avantgardistischem Angebot und Präsentation.
Beschreibung:
Sandwiches und Hamburger, Salate, hochwertiges Fleisch, frischer Fisch und Meeresfrüchte. À-la-carte-Restaurant in erster Strandlinie, ideal für informelle Essen während des Tages. Große Sonnenterrasse und exklusiver Strandabschnitt (gebührenpflichtig).
Besonderheiten:
Die wunderbare Kombination von Sonnenterrasse und einem phantastischen Service direkt am Strand

BAR MERKADO

BESCHREIBUNG: Exklusive Bar & Lounge, eine schöne Auswahl von Getränken, Autoren-Cocktails und toller Auswahl an Gin Tonics und Premium-Wodka. Elegantes Ambiente im
Herzen des Hotels, der ideale Treffpunkt mit Freunden oder der Familie.
BESONDERHEITEN:
Die spektakuläre Bar mit Panoramablick auf das Meer und die angenehme Ruhe und Beleuchtung kann Ihr Lieblingsort für einen Kaffee oder einen Drink werden.

CAFÉ FIBONACCI

BESCHREIBUNG: Szenecafé
mit großer Auswahl an Kaffees, Fruchtsäften, Sandwiches, Salaten, Nudelgerichten und lokalen Produkten (Wein, Salz, Öl…) zum Mitnehmen oder zum Verzehr im Resort.
BESONDERHEIT:
Ideal, um den Tag mit einem Kaffee oder Snack in der erholsamen und einladenden Atmosphäre der Terrasse zu starten.

Wellness & SpaYHI SPA

Der YHI SPA ist eine traumhaft schöne Oase der Ruhe, ganz von der Energie des YHI durchdrungen. Kompetentes Personal kümmert sich dort darum, dass Ihr Körper und Seele wieder miteinander in Einklang und Sie einmal ganz zu sich selbst kommen. Er besteht aus einem beheizten Hallenbad, drei Kabinen für Schönheitsbehandlungen und Massagen und einen gut ausgestatteten Fitnessraum.Zahlreiche Fitnesskurse wurden z.B. auf den Außenterrassen angeboten… Spinning, Aerobic, Yoga und Aqua Gymnastik.

The Level

Eine Besonderheit der Meliá Hotels ist der “The Level” Bereich. Er bietet Exklusive Annehmlichkeiten und einen herausragenden, personalisierten Service.
Erleben Sie selbst, was The Level Ihnen zu bieten hat und genießen Sie diese einzigartige, ganz auf Ihre Wünsche abgestimmte Erfahrung. Im Meliá Caribe Tropical kam ich vor kurzem in diesen Genuss. Aber dazu mehr im Reisebericht zu Punta Cana in der Dominikanischen Republik.

 

Ausstattung des Meliá Calvia Beach

  • 4 Swimmingpools, einer in
    Lagunenform mit direktem Zugang zum Strand, einer für Kinder, ein
    überdachter, klimatisierter Pool und einer mit Blick über die
    Bucht, der exklusiv für The Level-Gäste bestimmt ist.
  • 3 phantastische Restaurants:
    Büfett-Restaurant Market, Restaurant Cape Nao Beach Club &
    Restaurant The Level
  • Pool Bar, Café und Lounge Bar.
  • Exklusiver Service The Level:
    Lounge, Rezeption, privater Pool und Sonnenterrasse.
  • YHI Spa mit Bereich für
    Schönheitsbehandlungen (*), Schwimmbecken und Sauna.
  • Fitnessraum. (+16)
  • Privatparkplatz unter freiem
    Himmel (nicht bewacht, begrenzte Anzahl an Stellplätzen) (*)
  • Baby Club Kids & Co (8 Monate
    – 4 Jahre).
  • Mini Club Kids & Co für Kinder im Alter von 5 bis 12
    Jahren.
    Achten Sie auf die Kennzeichnung (*), dies wird extra berechnet.

Während der zehn Tage hatten wir immer einen kostenfreien Parkplatz rund ums Hotel. Jedoch war zu dieser Zeit keine Hochsaison auf Mallorca.

Einen Steinwurf weit entfernt vom Meliá Calvia Beach liegt der bekannte Club „Nikki Beach Mallorca“. Dort halten sich des öfteren auch Promis der Insel auf.

Fazit der RedaktionMallorca
ist eine ausgesprochen vielfältige Insel. Während der zehntägigen Recherchereise haben wir uns so einige Highlights auf der Insel angeschaut.

Genießen Sie z.B. die erste elektrische Straßenbahn der Insel. Sie wurde am 4. Oktober 1913 als Straßenbahnlinie zwischen Sóller und Port de Sóller eingeweiht. Zuvor fahren Sie mit dem „Roten Blitz“ von Palma nach Sóller. Eine landschaftlich sehr schöne Strecke, gesäumt von prachtvollen Zitronenbäumen. DerTreffpunkt der Winde, so wird die Halbinsel Formentor auch genannt… sie ist nur über die rund 13,5 km lange Straße, die von Port de Pollença aus in zahlreichen Serpentinen bis zum Leuchtturm führt, zu erreichen.
Diese Straße schlängelt sich direkt an den Steilhängen entlang und bietet schon bei der Anfahrt zum Cap Formentor unvergleichliche Ausblicke auf eine wilde Gebirgslandschaft mit Blick aufs Meer.

Der Ferienort Cala d’Or auf Mallorca wird Goldene Bucht genannt. Er gehört aufgrund seiner feinen Sandstrände zweifellos zu den bekanntesten Badeorten an der mallorquinischen Südostküste, circa 60 Kilometer von Palma de Mallorca entfernt, in der Region Migjorn. Die nächste größere Stadt Santanyi, ein schönes und altes Städtchen, ist rund 15 Kilometer von Cala d’Or entfernt.

Auf den Spuren so mancher Auswanderer findet man sich 24 km westlich von Palma wieder. Umgeben von Gebirgszügen und sandigen Küstenstreifen, im Bezirk Calvià, liegt die gut 3.700 Einwohner zählende Stadt Paguera (Peguera). Im Stadtkern sind unter anderem „Krümels Stadl“, das „Schwarzwald Cafe“ oder das „Kartoffelhaus“.
Dort hatte ich Gelegenheit kurz mit dem Goodby Deutschland Paar Mermi-Schmelz zu sprechen. Ein kurzes, sehr interessantes Gespräch.

Auf den ersten Blick ist Santa Ponsa – oder „Santa Ponça“ – kaum mehr als ein typisches Familien-Resort für Strandurlaub. Aber diese „Wundertüte“ birgt bei genauem Hinsehen eine Fülle von Natur-Schätzen und historischen Gebäuden. Außerdem stehen hier einige der luxuriösesten Immobilien auf Mallorca. Wenn man sich mit dem Auto langsam in den Straßen
weiter nach oben begibt, findet man diese Schätze. Das Ortszentrum hat eine herrliche Kulisse aus Bergenund Wäldern. Am weitläufigen Stadtrand sind Weltklasse-Golf-Resorts angesiedelt. Viele Eigentümer von Superyachten, die nebenan in Port Adriano vor Anker liegen, residieren hier.

Port Adriano ist ganz unverhohlen dem Luxus gewidmet. Dieser gehobene Superyachten Hafen wurde 2012 von dem renommierten französischen Architekt Philippe Starck umgestaltet, um eine der modernsten Marinas des Mittelmeers zu erschaffen. In der Mitte des Hafens befinden sich sehr schöne Restaurants und eine hervorragende Eisdiele. Das Eis war
mega lecker… aber nicht unbedingt günstig.

Palma
ist eine tolle Stadt, nehmen Sie sich Zeit um sie sich genauer anzuschauen. Dort gibt es so einige Sehenswürdigkeiten. Die Kathedrale La Seu ist nur eine davon.

Für unsere Business Golfer bietet Mallorca so einige tolle Golfplätze. Hier eine Gesamtübersicht sowie mein Bericht zum TGolf & Country Club Poniente. Ein toller Course mit einem fantastischen Clubhaus Ambiente.

Abschließend noch zu Meliá
Meliá bietet noch andere Hotels auf Mallorca und der ganzen Welt. Da es mittlerweile ja nicht mehr mein einziger Aufenthalt in einem Meliá Resort war kann ich diese absolut empfehlen. Mit dem Meliá Calvia Beach in Magaluf war ich mehr als zufrieden… es war einfach schön dort. Und den Level Bereich werden Sie einfach nur genießen ;o)))) Das kann ich aus eigener Erfahrung, mit gutem Gewissen so bestätigen. Auf einer späteren Golf Pressereise in die Dominikanische Republik war ich vier Tage Gast im Meliá Caribe Tropical in Punta Cana. Ein traumhaftes Erlebnis im „The Level“ des Resorts.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL:

Die Geschichte des Royal Hotel Sanremo

Die Geschichte des Royal Hotel Sanremo*****L    Von gekrönten Häuptern bis zum preisgekrönten Spa Es ist das Land, in dem sich Berge und Meer ganz nah sind. Zwischen der Côte d’Azur im Westen und der Toskana im Osten liegt Ligurien, drittkleinste Region Italiens. An der Blumenriviera um Sanremo zeigt sie ihre ganze Schönheit, die bereits Kaiserin Sisi verzauberte. Immer …

0 Kommentare

Nachhaltiger Urlaub für Selbstversorger

Nachhaltiger Urlaub für Selbstversorger Neues von den grünen Ferienhaus-Perle   Im ruhigen Hinterland, direkt an der Küste mit Meerblick, am Hang imposanter Berge oder mitten in einem Naturschutzgebiet. Es gibt viele wunderschöne Plätze für einen individuellen Urlaub in den „eigenen“ vier Wänden. In diesem Green-Pearls Artikel werden einige Ferienhausperlen vorgestellt, die großes Potenzial haben, ganz …

0 Kommentare

Qatar Aircraft Catering Company und Umweltschutz

Qatar Aircraft Catering Company beweist Engagement Schutz für die Umwelt Qatar Aircraft Catering Company (QACC) recycelt mehr als eine Million Kilogramm Plastikabfälle innerhalb eines Jahres QACC verteilte über 40.000 Wäschestücke, darunter Decken, Matratzen und Federbetten, an Heime und Flüchtlingslager auf der ganzen Welt Die Catering-Tochter reduziert das Gewicht der Ausrüstung um 257 Tonnen pro Jahr, …

0 Kommentare

Notwendig: Haftpflicht in Italien

Versicherungstipp: Skifahrer brauchen Versicherungsbestätigung in Italien Seit Jahresbeginn müssen Ski- und Snowboardfahrer sowie Rodler in italienischen Skigebieten über eine gültige Privathaftpflichtversicherung verfügen. Dazu ist ein entsprechender Nachweis mitzuführen. Wer ohne Haftpflichtschutz auf der Piste unterwegs ist, muss mit einem Bußgeld von bis zu 150 Euro und dem Verlust des Skipasses rechnen. „Skifahrer sollten sich deshalb …

0 Kommentare

Lefay Resort und SPA Dolomiti

Verschneite Pisten & wohltuende Spa-Erlebnisse Lefay Resort & SPA Dolomiti präsentiert ganzheitliche Winter-Arrangements Wintersportbegeisterte können im Lefay Resort & SPA Dolomiti die perfekte Kombination aus Skifahr-Spaß und totaler Entspannung beim Wellness erleben. Neben den eigens kreierten Sportmassagen haben Gäste die einzigartige Möglichkeit mit der regenerativen Kraft der Wärme im Rahmen der exklusiv im Lefay Dolomiti …

0 Kommentare